Gelungene Betreuung?

Gelungene Betreuung?

Gelungene Betreuung? 150 150 Rüdiger Weiß - SPD - Ihr Landtagsabgeordneter für Herringen, Bönen, Kamen und Bergkamen

Ich habe die Sommerpause unter anderem dazu genutzt, viele Kindertagesstätten in meinem Wahlkreis zu besuchen und nachzuhören, was die aktuellen Herausforderungen vor Ort sind. Die Abschaffung der Elternbeiträge ist und bleibt das Thema, das für uns als Fraktion maßgeblich umgesetzt werden muss. Deutlich wurde in meinen Gesprächen ebenfalls, dass die Kibiz-Reform der Landesregierung weiterhin zu kurz greift: Die Kopfpauschale bleibt und die Gruppenstärken sind unverändert groß. Auf dem Weg hin zu einer gerechten Bezahlung der Erzieher_Innen sind wir ebenfalls noch deutlich von einer angemessenen Höhe entfernt. Es wird klar: der Landesregierung sind die aktuell drängenden Themen, die insbesondere Personalschlüssel und Bezahlung betreffen, nicht bewusst. Darüber hinaus fehlt es an einheitlichen und grundsätzlichen Qualitätsstandards für unsere Kitas.

Nicht erst seit dem Trend zur Ganztagsschule sind Kitas und Schule neben dem häuslichen Umfeld der zweitwichtigste Lebensraum von Kindern und Jugendlichen. Umso wichtiger ist es daher, in diesem Raum eine gute und gesunde Ernährung zu gewährleisten. Leider gibt es in den Schulen in NRW immer noch große Qualitätsunterschiede und Verbesserungspotential.

Daher fordern wir im Rahmen eines Antrags in diesem Septemberplenum die schwarz-gelbe Landesregierung auf, dieses Potential zu nutzen. Ein erster Schritt ist die flächendeckende Einhaltung des DGE Standards (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) und die Verankerung dieser Qualitätsstandards im Schulgesetz. Um diese Standards zu erreichen, sollen finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, die den Einbau von eigenen Küchen in den Kitas und Schulen ermöglicht. In den sogenannten Frischküchen sollen dann ausgebildete Fachkräfte arbeiten. Durch diese Maßnahmen soll garantiert werden, dass es allen Kindern, unabhängig von der sozialen Herkunft, ermöglicht wird neben dem Frühstück auch ein kostenloses warmes Mittagessen in der Schule zu sich zu nehmen. Darüber hinaus fordern wir, dass das Thema gesunde Ernährung sowohl in den Lehrplänen der Schulen als auch in den Ausbildungen der Lehrkräfte verankert wird.

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMD17-7364.pdf